Zum Hauptinhalt springen

Spielen, lernen, lachen, träumen

Ob in der Krippe, im Kindergarten oder im Hort, die Kita Lindenblüte bietet ausreichend Möglichkeiten zum Entdecken und Neugierig sein.

Nah am Marktplatz Ruhland befindet sich die Kita Lindenblüte, deren blaue Dachspitze bereits von Weitem erkennbar ist. Das Haus erinnert an die Form einer Bienenwabe und bietet Platz für 70 Kinder, die sich hier in familiärer Atmosphäre entwickeln können. Die Erzieherinnen und Erzieher sind im religionspädagogischen Ansatz fest verankert und lassen diesen gern in ihre tägliche Arbeit einfließen.

Die Linden im Hof spenden Schatten im Sommer und geben Schutz vor Regen in den kälteren Jahreszeiten. In der Nähe des Zollhauses befindet sich zusätzlich ein weitläufiger Kita-Garten, in dem die Kinder lernen, mit der Natur in Einklang zu kommen.    

Lindenblüte

Krippe, Kindergarten und Hort
in familiärer Atmosphäre

Berliner Straße 26
01945 Ruhland

Tel: 035752 2286
Mail: lindenbluete@diakonie-libera.de

Über uns

Unser Leitgedanke: „Wir nehmen jedes Kind als Geschöpf Gottes wahr und begleiten es in seiner Entwicklung, unabhängig von seinen Fähigkeiten, Kompetenzen und seiner Herkunft.“ beginnt bereits in der Krippe.

Die Eingewöhnung erfolgt in Anlehnung an das Berliner Eingewöhnungsmodell und ist stark bedürfnisorientiert. Ein reger und ehrlicher Austausch mit den Eltern ist uns dabei sehr wichtig, um das Vertrauen aufzubauen, wohlwissend, dass wir den wertvollsten Schatz betreuen.

  • regelmäßige Krabbeltreffs zum Kennenlernen der Kita und zum „Beschnuppern“ mit anderen Kindern
  • gemeinsamer Start in den Tag mit einem Gebet & anschließendem, gesunden Frühstück
  • spielerische Bildungsangebote, die sich sehr am Interesse der Kinder orientieren
  • Sprachförderung über Gesang, Fingerspielen, Anschauen von Büchern, Kamishibai Postern u.a.
  • eigener Krippenspielplatz für wohltuende Begrenzung & Begegnung - Spielmomente mit Geschwisterkindern sind möglich & willkommen
  • Erkundungsspaziergänge in der näheren Umgebung

Unser Leitgedanke: „Wir nehmen jedes Kind als Geschöpf Gottes wahr und begleiten es in seiner Entwicklung, unabhängig von seinen Fähigkeiten, Kompetenzen und seiner Herkunft.“ wird im Kindergartenbereich fortgeführt.

  • gemeinsamer Start mit einem Gebet & einem gesunden Frühstück, bei dem die Kinder selbständig ihr Frühstück zubereiten
  • regelmäßige Morgenkreise, um den Bedürfnissen, Wünschen und Themen der Kinder zu entsprechen
  • tägliches Einfließen des christlichen Glaubens als Kennenlern-Angebot
  • Wochenplan – Erarbeitung in Abstimmung mit den Kindern: u.a. Sportangebot, Musikschulangebot, Vorschulangebote, Kita-Garten
  • zusätzliche Angebote und Projekte, z.B. Schach, Rollerprojekt, Erste-Hilfe für Kinder
  • Vorschularbeit in enger Zusammenarbeit mit der örtlichen Grundschule
  • Sprachstandsermittlung und Sprachförderung durch ausgebildete Erzieherin

Unser Leitgedanke: „Wir nehmen jedes Kind als Geschöpf Gottes wahr und begleiten es in seiner Entwicklung, unabhängig von seinen Fähigkeiten, Kompetenzen und seiner Herkunft.“ wird auch im Hort aktiv gelebt. 

Eine Betreuung ist von der 1. bis zur 4.Klasse möglich. Gemeinsam starten wir mit einem Gebet und Mittagessen. Für das Erledigen von Hausaufgaben stellen wir Zeit und Räumlichkeiten zum Zurückziehen zur Verfügung.

  • religionspädagogische Einflüsse
  • tägliche Angebote, z.B. Holzwerkstatt, Bastelangebote, Schach, Zubereitung des Vespers, Christenlehre uvm.
  • regelmäßige „Hortie-Treffs“, um Konflikte zu klären, Wünsche zu äußern, Ferien zu planen usw.
  • Zusammenarbeit mit der Polizei zur Schulwegbegleitung und –bewältigung
  • eigenverantwortliches Nutzen des Außengeländes unter ausgehandelten Rahmenbedingungen
  • Kooperation zwischen Hort und Grundschule
  • Kooperation mit örtlichem Pfarrer, NABU, Försterei …

Im Garten sollen die Kita-Kinder - unter Begleitung und Anleitung von Erwachsenen - verschiedene heimische Pflanzen, Sträucher und Bäume kennenlernen und deren Wachstumsphasen durch das Jahr hindurch beobachten und mitverfolgen können: Von der ersten Knospe, zur Blüte, Reife, Ernte und deren Genuss. 

Bei dem Projekt "Kita-Garten" steht das Beobachten, Kennen- und Schätzenlernen der Natur im Vordergrund. 

Weitere Informationen und Eindrücke finden sie unter Kita-Garten | zollhaus-ruhland.de

Ansprechpartner/in

Kevin Lünse, Einrichtungsleiter
Tel: 035752 2286
Mail: kevin.luense@diakonie-libera.de

Spenden

Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE20 3506 0190 0000 1010 10
BIC: GENODED1DKD
Spendenzweck: Lindenblüte

Aktuelles

Termine

5. Mai 2024 | 10 Uhr

Muttertagsgottesdienst mit Kita-Beteiligung

Krabbelgruppe

06.03.2024 | 20.03.2024 | 09.04.2024 | 24.04.2024 | 10.04.2024 | 24.04.2024 | 08.05.2024 | 22.05.2024 | 05.06.2024 | 19.06.2024 | 03.07.2024

Bitte melden Sie sich vorab telefonisch an unter 035752 2286. 

Schließzeiten 2024

26.04.2024 – QM-Tag

10.05.2024 – Brückentag

13.05.2024 – Schließtag „Tag der Kindertagesbetreuung“

19.08.-30.08.2024 – Sommerschließzeit

20.09.2024 – QM-Tag

29.11.2024 – Team-Tag

23.12.2024-01.01.2025 – Weihnachten/Neujahr