Jugendgeschichtspreis geht an das Janusz-Korczak-Haus

Im vergangen Jahr hat sich eine Jugendgruppe des Janusz-Korczak-Hauses an dem Projekt „Spurensuche“ der Sächsischen Jugendstiftung beteiligt. Geforscht wurde zum Leben und Wirken des Namensgebers der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung. Das Projekt „Spurensuche“ mündet alljährlich in einem „Jugendgeschichtstag“, zu dem der Präsident des Sächsischen Landtages in den Regierungssitz einlädt. In diesem Jahr konnte dieser Höhepunkt leider nur virtuell stattfinden. Dennoch war die Freude groß, als bekannt gegeben wurde, dass die Jugendgruppe des Janusz-Korczak-Hauses einen der drei Jugendgeschichtspreise verliehen bekommt.

weiterlesen...    

und/oder

Video zur Spurensuche der Sächsischen Jugendstiftung

Zurück